• Tugenden des Koran


Sura Die flehende Frau (Al-Mudschádelah)
Scheich / Mischary Alafasi



  • Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

    1. Geh?rt hat ja Allah die Aussage derjenigen, die mit dir über ihren Gatten streitet und sich bei Allah beklagt, w?hrend Allah euren Wortwechsel h?rt. Gewi?, Allah ist Allh?rend und Allsehend.

    2. Diejenigen von euch, die sich von ihren Frauen durch den Rückenschwur trennen – sie sind doch nicht ihre Mütter. Ihre Mütter sind nur diejenigen, die sie geboren haben. Sie sagen da fürwahr etwas Verwerfliches an Worten und etwas Falsches. Und Allah ist wahrlich Allverzeihend und Allvergebend.

    3. Diejenigen, die sich von ihren Frauen durch den Rückenschwur trennen und hierauf dann doch zu dem zurückkehren, was sie gesagt haben , (sollen) einen Sklaven befreien, bevor sie beide einander berühren. Damit werdet ihr ja ermahnt. Und Allah ist dessen, was ihr tut, Kundig.

    4. Wer aber keine (M?glichkeit dazu) findet, (der hat) zwei aufeinanderfolgende Monate (zu) fasten, bevor sie beide einander berühren. Wer (es) aber nicht kann, (der hat) sechzig Arme (zu) speisen. Dies, damit ihr an Allah und Seinen Gesandten glaubt. Dies sind Allahs Grenzen . Und für die Ungl?ubigen wird es schmerzhafte Strafe geben.

    5. Gewi?, diejenigen, die Allah und Seinem Gesandten zuwiderhandeln, werden niedergeworfen, wie die-jenigen vor ihnen niedergeworfen worden sind. Wir ha-ben ja doch klare Zeichen hinabgesandt. Und für die Ungl?ubigen wird es schmachvolle Strafe geben.

    6. Am Tag , da Allah sie alle auferwecken und ihnen kundtun wird, was sie getan haben. Allah hat es erfa?t, sie aber haben es vergessen. Und Allah ist über alles Zeuge.

    7. Siehst du nicht, da? Allah wei?, was in den Himmeln und was auf der Erde ist? Es gibt kein vertrauliches Gespr?ch zwischen dreien, ohne da? Er ihr vierter w?re, und keines zwischen fünfen, ohne da? Er ihr sechster w?re, und auch nicht weniger oder mehr als dieser (Zahl), ohne da? Er mit ihnen w?re, wo immer sie sein m?gen. Hierauf tut Er ihnen am Tag der Auferstehung kund, was sie getan haben. Gewi?, Allah wei? über alles Bescheid.

    8. Siehst du nicht jene, denen verboten wurde, vertrauliche Gespr?che zu führen, die aber hierauf zurückkehren zu dem, was ihnen verboten wurde und miteinander über Sünde, feindseliges Vorgehen und Ungehorsam gegen den Gesandten vertraulich sprechen? Und wenn sie zu dir kommen, grü?en sie dich, wie nicht einmal Allah dich grü?t, und sagen unter sich: „Würde Allah uns doch nur strafen für das, was wir sagen!“ Ihre Genüge ist die H?lle, der sie ausgesetzt sein werden – ein schlimmer Ausgang!

    9. O die ihr glaubt, wenn ihr vertraulich miteinander sprecht, dann sprecht nicht vertraulich miteinander über Sünde, feindseliges Vorgehen und Ungehorsam gegen den Gesandten , sondern sprecht vertraulich miteinander über Fr?mmigkeit und Gottesfurcht. Und fürchtet Allah, zu Dem ihr versammelt werdet.

    10. Vertrauliche Gespr?che sind nur vom Satan, damit diejenigen traurig seien, die gl?ubig sind . Aber er kann ihnen keinen Schaden zufügen, au?er mit Allahs Erlaubnis. Und auf Allah sollen sich die Gl?ubigen verlassen.

    11. O die ihr glaubt, wenn zu euch gesagt wird: „Macht Platz!“ in den Versammlungen! , dann schafft Platz, so schafft auch Allah euch Platz. Und wenn gesagt wird: „Erhebt euch!“, dann erhebt euch eben, so erh?ht auch Allah diejenigen von euch, die glauben, und diejenigen, denen das Wissen gegeben worden ist, um Rangstufen. Und Allah ist dessen, was ihr tut, Kundig.

    12. O die ihr glaubt, wenn ihr mit dem Gesandten vertraulich sprechen wollt, dann gebt schon vor eurem vertraulichen Gespr?ch ein Almosen. Das ist besser und reiner für euch. Wenn ihr jedoch nicht(s dafür) findet, gewi?, dann ist Allah Allvergebend und Barmherzig.

    13. Scheut ihr davor, schon vor eurem vertraulichen Gespr?ch Almosen zu geben? Da ihr (es) nicht getan habt und Allah sich euch wieder Reue-Annehmend zugewendet hat, so verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe , und gehorcht Allah und Seinem Gesandten. Und Allah ist Kundig dessen, was ihr tut.

    14. Siehst du nicht jene, die sich Leute zu Schutzherren nehmen, denen Allah zürnt? Sie geh?ren weder zu euch noch zu ihnen, und sie schw?ren auf (ihre) Lügen, wobei sie (es) wissen.

    15. Allah hat für sie strenge Strafe bereitet. Gewi?, wie b?se ist, was sie zu tun pflegen.

    16. Sie haben sich ihre Eide zu einem Schutzschirm genommen und halten so von Allahs Weg ab. Für sie wird es schmachvolle Strafe geben.

    17. Weder ihr Besitz noch ihre Kinder werden ihnen vor Allah etwas nützen. Das sind die Insassen des (H?llen)feuers; ewig werden sie darin bleiben.

    18. Am Tag, da Allah sie alle auferweckt, da werden sie Ihm schw?ren, wie sie euch schw?ren, und meinen, sie h?tten eine Grundlage. Aber sicherlich, sie sind ja Lügner.

    19. Der Satan hat sie in seine Gewalt gebracht und sie dann Allahs Ermahnung vergessen lassen. Jene sind die Gruppierung des Satans. Aber sicherlich, die Gruppierung des Satans, das sind ja die Verlierer.

    20. Gewi?, diejenigen, die Allah und Seinem Gesandten zuwiderhandeln, sie geh?ren zu den Niedrigsten.

    21. Allah hat (vor)geschrieben: „Siegen werde Ich ganz gewi?, (Ich) und Meine Gesandten.“ Gewi?, Allah ist Stark und Allm?chtig.

    22. Du findest keine Leute, die an Allah und den Jüngsten Tag glauben und denjenigen Zuneigung bezeigen, die Allah und Seinem Gesandten zuwiderhandeln, auch wenn diese ihre V?ter w?ren oder ihre S?hne oder ihre Brüder oder ihre Sippenmitglieder. Jene – in ihre Herzen hat Er den Glauben geschrieben und sie mit Geist von Sich gest?rkt. Er wird sie in G?rten eingehen lassen, durcheilt von B?chen , ewig darin zu bleiben. Allah hat Wohlgefallen an ihnen, und sie haben Wohlgefallen an Ihm. Jene sind Allahs Gruppierung. Sicherlich, Allahs Gruppierung, dies sind diejenigen, denen es wohl ergeht.

Anmerkungen

Selektionen