• Tugenden des Koran


Sura Der in Gewänder Gekleidete (Al-Muzzammil)
Scheich / Saud Alschureim



  • Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

    1. O du Eingehüllter,

    2. steh (zum Gebet) die (ganze) Nacht auf – bis auf einen kleinen Teil,

    3. ihre H?lfte, oder verringere sie um einen kleinen Teil

    4. oder füge etwas hinzu. Und trage den Qur??n wohlgeordnet vor.

    5. Gewi?, Wir werden dir gewichtige Worte offenbaren .

    6. Das Aufstehen in der Nacht hat st?rkeren Einflu? (auf die Seele) und bringt eher aufkl?rende Worte .

    7. Du hast ja am Tage lange Zeit für Besch?ftigung.

    8. Und gedenke des Namens deines Herrn und widme dich Ihm ganz allein.

    9. (Er ist) der Herr des Ostens und des Westens. Es gibt keinen Gott au?er Ihm. So nimm Ihn dir zum Sachwalter.

    10. Und ertrage standhaft, was sie sagen, und meide sie auf sch?ne Weise.

    11. Und lasse Mich (allein) mit den Leugnern (der Botschaft) , die ein angenehmes Leben haben, und lasse ihnen noch kurze Zeit.

    12. Gewi?, bei Uns gibt es schwere Fesseln und einen H?llenbrand

    13. und Speise, die im Hals Würgen hervorruft, und schmerzhafte Strafe

    14. am Tag, da die Erde und die Berge zittern und die Berge ein zerrinnender Sandhügel sein werden.

    15. Wir haben zu euch ja einen Gesandten als Zeugen über euch gesandt, so wie Wir zu Fir?aun einen Gesandten sandten.

    16. Es widersetzte sich Fir?aun dem Gesandten. Da ergriffen Wir ihn mit hartem Griff.

    17. Wie wollt ihr euch denn, wenn ihr ungl?ubig seid, vor einem Tag bewahren, der die Kinder wei?haarig (wie Greise) macht?

    18. Der Himmel wird an ihm zerbrechen. Sein Versprechen wird ausgeführt.

    19. Gewi?, dies ist eine Erinnerung; wer nun will, (der) nimmt (so diesen) einen Weg zu seinem Herrn.

    20. Gewi?, dein Herr wei?, da? du etwas weniger als zwei Drittel der Nacht (zum Gebet) aufstehst, oder die H?lfte oder ein Drittel davon, und (ebenso) ein Teil von denjenigen, die mit dir sind. Und Allah setzt das Ma? der Nacht und des Tages fest. Er wei?, da? ihr es nicht erfassen würdet . Da wandte Er Sich euch zu und erlie? es euch. So lest (bei Nacht), was euch vom Qur??n leichtf?llt. Er wei?, da? es unter euch Kranke geben wird und andere, die im Land umherreisen, wo sie nach (etwas) von Allahs Huld trachten, und (wieder) andere, die auf Allahs Weg k?mpfen. So lest davon, was euch leichtf?llt, und verrichtet das Gebet und entrichtet die Abgabe und gebt Allah ein gutes Darlehen. Und was ihr für euch selbst an Gutem vorausschickt, das werdet ihr noch besser und gro?artiger belohnt bei Allah finden. Und bittet Allah um Vergebung. Gewi?, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

Anmerkungen

Selektionen