• Tugenden des Koran


Sura Die Herrschaft (Al-Mulk)
Scheich / Mohamad Ayub



  • Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen

    1. Segensreich ist Derjenige, in Dessen Hand die Herrschaft ist, und Er hat zu allem die Macht.

    2. (Er,) Der den Tod und das Leben erschaffen hat, damit Er euch prüfe, wer von euch die besten Taten begeht. Und Er ist der Allm?chtige und Allvergebende.

    3. (Er,) Der sieben Himmel in Schichten (übereinander) erschaffen hat. Du kannst in der Sch?pfung des Allerbarmers keine Ungesetzm??igkeit sehen. Wende den Blick zurück : Siehst du irgendwelche Risse ?

    4. Hierauf wende den Blick wiederholt zurück. Der Blick wird zu dir erfolglos und ermüdet zurückkehren.

    5. Wir haben ja den untersten Himmel mit Lampen geschmückt und haben sie zu Wurfgeschossen gegen die Satane gemacht. Und bereitet haben Wir für sie die Strafe der Feuerglut.

    6. Und für diejenigen, die ihren Herrn verleugnen, wird es die Strafe der H?lle geben – ein schlimmer Ausgang!

    7. Wenn sie hineingeworfen werden, h?ren sie von ihr sto?weises Aufheulen, w?hrend sie brodelt.

    8. Beinahe würde sie vor Grimm bersten. Jedesmal, wenn eine Schar hineingeworfen wird, werden ihre W?rter sie fragen: „Ist zu euch denn kein Warner gekommen?“

    9. Sie werden sagen: „Ja doch, zu uns kam bereits ein Warner; aber wir haben (ihn) der Lüge bezichtigt und gesagt: ‚Allah hat nichts offenbart; ihr befindet euch nur in gro?em Irrtum‘.“

    10. Und sie werden sagen: „H?tten wir nur geh?rt und begriffen, w?ren wir (nun) nicht unter den Insassen der Feuerglut.“

    11. So werden sie ihre Sünde bekennen. Weit weg darum mit den Insassen der Feuerglut!

    12. Gewi?, diejenigen, die ihren Herrn im Verborgenen fürchten, für sie wird es Vergebung und gro?en Lohn geben.

    13. Haltet eure Worte geheim oder ?u?ert sie laut vernehmbar, gewi?, Er wei? über das Innerste der Brüste Bescheid.

    14. Sollte denn Derjenige, Der erschaffen hat, nicht Bescheid wissen ? Und Er ist der Feinfühlige und Allkundige.

    15. Er ist es, Der euch die Erde fügsam gemacht hat. So geht auf ihrem Rücken einher und e?t von dem, womit Er (euch) versorgt. Und zu Ihm wird die Auferstehung sein.

    16. Glaubt ihr in Sicherheit davor zu sein, da? Wer im Himmel ist, die Erde mit euch versinken l??t, so da? sie sich dann hin und her bewegt?

    17. Oder glaubt ihr euch in Sicherheit davor, da? Wer im Himmel ist, gegen euch einen Sturm von Steinchen sendet? Dann werdet ihr (noch) erfahren, wie Meine Warnung ist.

    18. Auch diejenigen, die vor ihnen waren, haben bereits (die Gesandten) der Lüge bezichtigt. Wie war da Meine Mi?billigung!

    19. Sehen sie denn nicht auf die V?gel über ihnen, wie sie ihre Flügel ausgebreitet halten und einziehen? Nur der Allerbarmer h?lt sie. Gewi?, Er sieht alles wohl.

    20. Oder wer ist denn dieser, der euch eine Heerschar w?re, die euch helfen (sollte) au?er dem Allerbarmer? Die Ungl?ubigen befinden sich nur im Trug.

    21. Oder wer ist denn dieser, der euch versorgen (sollte), wenn Er Seine Versorgung zurückh?lt? Aber nein! Sie fahren weiter in Auflehnung und Abneigung.

    22. Ist denn jemand, der, auf sein Gesicht gestürzt , ein-hergeht, eher rechtgeleitet, oder jemand, der aufrecht auf einem geraden Weg einhergeht?

    23. Sag: Er ist es, Der euch hat entstehen lassen und euch Geh?r, Augenlicht und Herzen gemacht hat. Wie wenig ihr dankbar seid!

    24. Sag: Er ist es, Der euch auf der Erde (an Zahl) hat anwachsen lassen, und zu Ihm werdet ihr versammelt werden.

    25. Und sie sagen: „Wann wird dieses Versprechen eintre-ten, wenn ihr wahrhaftig seid?“

    26. Sag: Nur Allah wei? (darüber) Bescheid . Und ich bin nur ein deutlicher Warner.

    27. Wenn sie es aber nahe (bei sich) sehen, dann werden die Gesichter derjenigen, die ungl?ubig sind, b?se betroffen sein. Und es wird gesagt werden: „Das ist das, was ihr stets herbeizurufen wünschtet.“

    28. Sag: Was meint ihr, wenn Allah mich und wer mit mir ist, vernichten oder wenn Er Sich unser erbarmen sollte, wer wird dann den Ungl?ubigen Schutz vor schmerzhafter Strafe gew?hren?

    29. Sag: Er ist der Allerbarmer. Wir glauben an Ihn, und auf Ihn verlassen wir uns. Ihr werdet (noch) erfahren, wer sich in deutlichem Irrtum befindet.

    30. Sag: Was meint ihr, wenn euer Wasser versickert sein sollte, wer sollte euch dann hervorquellendes Wasser bringen?

Anmerkungen

Selektionen